*
content-management
blockHeaderEditIcon

Content-Management -
die große Herausforderung im Web!

Durch das Internet hat sich in den letzten Jahren auch die Kommunikationskultur der Unternehmen verändert. Herkömmliche Werbebotschaften überzeugen den Surfer im Internet immer weniger. Er sucht nützliche und vertrauenswürdige Informationen und keine überzogenen Produktversprechen. Es kommt also immer mehr darauf an, interessante und lesenswerte Web-Inhalte anzubieten.

Das wichtigste Element im Content Marketing sind die Suchmaschinen, das heißt also Ihre Webinhalte und Presseberichte müssen suchmaschinengerecht verfasst und veröffentlicht werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Presseberichten in Printmedien ist die PR-Arbeit Online schnell, breit gestreut, nachhaltig und vor allem kostengünstig.

Content Marketing ist eine Strategie, die zwar wie die Werbung einen kommerziellen Hintergrund hat, jedoch liegt der Focus auf dem Informationsgehalt der Werbebotschaft. Der Erfolg der Strategie besteht in gut geschriebenen und informativen Texten die gleichermaßen dem potentiellen Kunden wie auch den Suchmaschinen gerecht werden. Durch diese Online PR werden Image und Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens erhöht und der Informationsbedarf der Internet User befriedigt.

Instrumente für ein erfolgreiches Content-Marketing:

  • Online-Pressemitteilungen
    Online-PR ist nicht einfach Öffentlichkeitsarbeit im Internet. Die Online-PR vereint vielmehr Elemente aus PR, Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media. Die Erstellung von Inhalten steht zwar genau wie in der klassischen PR im Vordergrund, die Möglichkeiten zur Erstellung und Verbreitung dieser Inhalte sind jedoch ungleich vielfältiger.
  • Blogs
    Blogs (abgeleitet von engl. Web Logs = Logbuch im Internet) haben sich mittlerweile zu wichtigen Informationsportalen für alle möglichen Themen und Zielgruppen entwickelt. Corporate Blogs (Blogs von Unternehmen) eignen sich sowohl für die Veröffentlichung von aktuellen Informationen aus dem Unternehmen, von Fachbeiträgen und Tipps, als auch für persönliche Stellungnahmen oder Gedanken zu aktuellen Themen.
  • Ebooks
    E-Books sind virtuelle Bücher, die reale Bücher auf dem Computerbildschirm nachbilden, jedoch mehr Möglichkeiten bieten. So können E-Books beispielsweise Verlinkungen auf andere Dokumente enthalten. Als Instrument in der Unternehmenskommunikation können E-Books Fachinformationen, Praxistipps, Checklisten und andere hilfreiche Inhalte für die Zielgruppen bieten.
  • Elektronische Newsletter 
    Der elektronische Newsletter ist ein regelmäßiges Informationsinstrument für Kunden und Geschäftspartner. Der E-Newsletter eignet sich, um in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte oder interessante Informationen aus der Branche zu berichten.
  • Social Media News 
    Die Social Media News ist die Weiterentwicklung der Online-Pressemitteilung für die Web 2.0 Medien (XING, Linkedin, etc.) ist ein Format für die Social Media Präsenzen eines Unternehmens. Die Social Media News kann relevante Inhalte in beliebiger Form enthalten. Die Inhalte können eine Mischung aus Unternehmensnachrichten, Berichten, Fachbeiträgen oder persönlichen Stellungnahmen sein.
  • Video-Trailer
    Videobeiträge eignen sich für die Aufbereitung von Präsentationen, Interviews und Tipps. Besonders für erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen bietet sich diese Art des Contents an.
  • Webinars
    Webinars sind Online-Seminare. Das Webinar ist interaktiv und live und hat eine unbegrenzte Teilnehmerzahl. Während des Vortrags können die Seminarteilnehmer beispielsweise eine Power-Point Präsentation oder einen Film am Bildschirm mitverfolgen. Ein Webinar eignet sich für Workshops, Erläuterungen oder für das E-Learning.
  • Whitepapers
    Whitepapers sind Fachbeiträge, Praxisleitfäden und Markt- bzw. Technologiestudien, die im Internet veröffentlicht werden. Whitepapers bieten sich insbesondere an, um Problemlösungen aufzuzeigen und die Fachkompetenz in bestimmten Themen-umfeldern zu demonstrieren.

Die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Marketing Contents ist die Grundvoraussetzung für den Erfolg. Es reicht nicht aus, die Inhalte auf der eigenen Website zu platzieren. Nur ein Bruchteil der potentiellen Kunden findet den Weg direkt zur Unternehmenswebsite.

Wichtiger ist es vielmehr, dorthin zu gehen, wo die potentiellen Kunden bereits sind.

Eine wesentliche Aufgabe ist daher eine weitreichende Platzierung der Inhalte auf vielen verschiedenen Websites und Portalen im Internet. Zum einen, um in den Suchmaschinen besser sichtbar zu sein, und zum anderen, um potentielle Kunden dort zu adressieren, wo sie sich bereits aufhalten.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail